Mixers Loudspeakers Studio Monitors Digital Recording Amplifiers & Processors Software Accessories

Press Releases By Year

2012
2011
2010
  NAMM
  MESSE
  INFOCOMM
  PLASA
2009
  NAMM
  MESSE
  INFOCOMM
2008
2007
  2007 PLASA
  2007 Winter NAMM
2006
  AES
  Summer NAMM
  NAB
  MESSE
  NSCA
  NAMM
2005
  AES
  NAB
  MESSE
  NSCA
  SIEL
  NAMM
  PLASA


March 29, 2006 - Musikmesse, Frankfurt, Germany

Mackie präsentiert die neuen Endstufen der M-Serie

Mackie stellt die neuen Endstufen der M-Serie vor. Sie wurden entwickelt, um eine exzellente Audioübertragung bei hoher Leistungsausbeute zu bieten. Die M-Serie besteht derzeit aus drei unterschiedlichen Modellen:

Der M-2000, der M-3000 und der M-4000 - die 2000W, 3000W bzw. 4000W Leistung in Class-H Schaltungstechnik liefern. Sie gehören damit zu den leistungsstärksten Endstufen ihrer Preisklasse.

Die Endstufen der neuen Mackie M-Serie sind mit einer Vielzahl von nützlichen Features ausgestattet, die man sonst nur in höheren Preislagen findet. Hierzu gehören die sehr zuverlässigen und hocheffizienten zwei- bzw. dreisträngigen Class-H Schaltungen sowie Mackies einzigartiger Baker Fast Recovery Schaltungstechnik, die harmonische Verzerrungen verhindern. Weiterhin besitzen die Endstufen eine exklusive Adaptive Slewing Technologie, die es erlaubt, dass schnelle Transienten - wie beispielsweise das Signal einer Bass- oder Snaredrum - die Endstufen durchlaufen, aber ohne die sonst bei traditionellen Class-H Schaltungen auftretenden Verzerrungen zu verursachen.

Die Endstufen der M-Serie sind mit bis zu 50% mehr Ausgangstransistoren als normal üblich ausgestattet und bieten somit eine hohe Leistung bei großer Übersteuerungsfestigkeit. Der voll komplementäre bzw. differentielle Aufbau der Endstufe vom Eingang bis zum Ausgang trägt mit dazu bei, dass die M-Serie die leistungsstärksten und verzerrungsärmsten Endstufen ihrer Klasse sind.

Um sicherzustellen, dass die Endstufen der M-Serie auch unter ungünstigen Umständen zuverlässig laufen, haben die Entwickler bei Mackie die Endstufen mit allen erdenklichen Schutzschaltungen ausgestattet. Hierzu gehören ein Übertemperaturschutz. Gleichspannungsschutz, einem HF- Eingangsschutz sowie umfangreichen Schutzschaltungen in der Ausgangsstufe. Abgerundet wird die Ausstattung durch ein robustes, roadtaugliches Stahlblechgehäuse.

Mackie stellt die neuen Digitalprozessoren der Quad Serie vor

Mackie stellt zusammen mit Acuma Labs und SIA Software die digitalen Signalprozessoren der Quad Serie vor. Die Prozessoren der Quad Series kombinieren High-Quality 24-Bit Processing sowie kristallklarem Sound mit einem intuitiven und funktionsreichem Userinterface, das für Livesound-Anwendungen entwickelt wurde.

Der Mackie Quad EQ ist ein innovativer 4-Kanal EQ mit je 30 digitalen grafischen Equalizerbändern, der erstmalig mit der Smaart Realtime Analyse (RTA) und einem Schalldruckpegelmesser (SPL) ausgestattet ist. Der brillant klingende 24-Bit Prozessor ist mit Mackies Adaptive-Q Filtern für präzise EQ Einstellungen ausgestattet. Ein genaues, leicht abzulesendes Frontpanel mit 31-teiliger zweifarbiger LED-Kette erlaubt es, die RTA Resultate abzulesen und gleichzeitig EQ Einstellungen vorzunehmen. Damit lassen sich die Einstellungen am Quad EQ sofort visuell und auch akustisch kontrollieren.

Der Quad EQ wird inklusive eines SIA Referenzmikrofons zur Echtzeit-Frequenzanalyse und Schalldruckpegelmessung ausgeliefert. Weiterhin verfügt der Quad EQ über eine Menge zusätzlicher nützlicher Features wie Stereoverkopplung der Kanäle A/B und C/D, simultane A, B und C-gewichteter SPL Anzeigefunktion, einen eingebauten Pink Noise Generator und professionellen XLR- und Klinkenein- und Ausgänge. Zum leichten Abspeichern und Aufrufen der Einstellungen stehen 99 Speicherplätze zur Verfügung.

    Eigenschaften Quad EQ:
  • 4-kanaliger digitaler 30 Band Grafik-EQ mit adaptiven Q Filter
  • Variabler Hoch- und Tiefpassfilter in jedem Kanal
  • Integrierte Smaart RTA (Echtzeit-Analyse) Messfunktion der Eingänge oder des Mikrosignals
  • Gleichzeitige EQ und RTA Darstellung
  • A, B, und C gewichtete dB-SPL Anzeigefunktion
  • Eingebauter Pink Noise Generator
  • 99 Speicherplätze zum Ablegen und Aufrufen von Einstellungen
  • Stereoverkopplung der Kanäle A und B oder C und D
  • Intuitives, leicht bedienbares Frontpanel
  • Professionelle XLR & Klinken Ein- und Ausgänge
  • "Planet Earth" Universalnetzteil (100-240VAC 50/60Hz)

Der Mackie Quad Comp/Gate ist ein 4-kanaliger Kompressor/Limiter mit zusätzlicher Expander/Gate Funktion. Der Quad Comp/Gate zeichnet sich durch seine außergewöhnlicher Päzision, dynamischer Steuerung und interaktiver Bedienoberfläche aus. Die digitale Technologie bietet einige Vorteile gegenüber analogen Kompressoren, wie z.B. eine viel schnellere Ansprechzeit und 99 Speicherplätze zum Aufrufen und Ablegen von Einstellungen, die bei z.B. Szenenwechseln sehr hilfreich sein können. Die integrierten Filter im Key-Pfad zum Antriggern des Kompressors oder Gates unabhängig vom Nutzsignal sind unglaublich genau. Das Key-Listen Feature erlaubt dem Anwender, die Filterfunktion durch Abhören zu kontrollieren. Zusätzlich verfügt der Quad Comp/Gate über eine Auto Funktion, die ständig das Eingangssignal abtastet und so Attack- und Releasezeiten angleicht, um das bei vielen Kompressoren auftretende Pumpen zu unterbinden.

    Eigenschaften Quad Comp/Gate:
  • 4-kanaliger digitaler 24-Bit Kompressor/Limiter mit Gate/Expanderfunktion
  • Spezielle durch Acuma Labs entwickelte Rechenalgorithmen
  • Individuelle kanalweise Gain Reduction und Ausgangspegelanzeige
  • Individuelle Key Filter pro Kompressor und Gate Kanal
  • 99 Speicherplätze zum Ablegen und Aufrufen von Einstellungen
  • Stereoverkopplung der Kanäle A und B oder C und D
  • Intuitives, leicht bedienbares Frontpanel
  • Professionelle XLR & Klinken Ein- und Ausgänge
  • Zusätzliche externe Side Chain Eingänge
  • "Planet Earth" Universalnetzteil (100-240VAC 50/60Hz)

Mackie zeigt Prototyp des neuen Satellite FireWire Recording System

Mackie zeigt einen Ausblick auf die nächste Generation von Recordinginterfaces. Das neue Satellite FireWire Recording System. Das Satellite FireWire Recording System ist eine innovative, neue Schnittstelle für digitales Recording. Das System besteht aus einem zweiteiligem Audiointerface, das entwickelt wurde, um die besten Resultate mit rechnergestützten Recordingsystemen in Studio- oder Liveanwendungen zu erzielen.

Das Herzstück des Satellite System ist der Satellite Pod, ein portables zweikanaliges FireWire Interface, das zwei der Mackie Onyx Mikrofonvorverstärker sowie 24-Bit/96kHz A/D und D/A Konverter besitzt. Zudem bietet der Satellite Pod zwei Headphone/Control Room Ausgänge mit individuell einstellbarem Pegel, zwei Eingänge, zwei Ausgänge und eine stabile und portable Mechanik.

Eine notwendige Komponente des Satellite Systems ist die Satellite Base Station, an dem der Satellite Pod andoggen kann, um mit Strom versorgt zu werden oder um weitere Ein- und Ausgänge oder die Talkback- und Monitorfunktion zu nutzen. Durch das Einstecken des Satellite Pod an die Basisstation wird das Satellite System ein FireWire Interface mit zwei Eingängen, sechs Ausgängen mit professionellen Features wie einer umfangreiche Routing Matrix, einem integriertes Talkback Mikrofon oder Surround Speaker Control.

Die beiden Eingänge des Satellite Systems können zwischen Mikrofon, Instrument oder symmetrischem Line Pegel umgeschaltet werden. Ein sechskanaliger Pegelregler lässt sich beim Surround Mixing einsetzen. Die Control Room Sektion bietet eine Umschaltmöglichkeit zwischen zwei separaten Monitorausgängen, um auf verschiedenen Abhörlautsprechern arbeiten zu können.

Das System ist Mac und PC kompatibel und arbeitet mit jeder ASIO und Core Audio kompatibler Software zusammen. Zum Lieferumfang gehört eine Vollversion von Mackies preisgekrönter Tracktion 2 Software, mit der eine vollständige Recordinglösung mit professionellen Features wie eine 64 Bit Mixengine, unbegrenzte Anzahl von Tracks, ReWire Funktionalität, VST Support, Midi Controller Mapping und die integrierte Unterstützung der Mackie Control und der C4 Control zur Verfügung steht. Ebenso wird ein komplettes Set von Mackies Mixing und Mastering Plug-Ins mitgeliefert.

    Eigenschaften Mackie Satellite FireWire Recording System:
  • Innovatives 2-teiliges FireWire Recording System für professionelle Aufnahmen mit dem Rechner
  • Zwei Onyx Mikrofonvorverstärker liefern exzellente Soundqualität
  • 8 Eingänge (2 gleichzeitig aktivierbar) zum Anschluss von Mikrofonen Linequellen und Instrumentem
  • 6 Line-Ausgänge
  • 24-Bit/96kHz fähige Soundqualität
  • Integrierte Control Room Funktionen inklusive Talkback und A/B Monitorumschaltung
  • 6-kanaliger Pegelregler für Surround Sound Mixing
  • FireWire Protokoll für Echtzeitrecording mit geringer Latenz
  • Satellite Pod kann flexibel von der Basis oder extern stromversorgt werden

Mackies Onyx Familie bekommt Zuwachs durch zwei neue mittelgroße Livemischpulte

Mackie nutzt die diesjährige Musikmesse um die neuen Mitglieder der beliebten Onyx Familie vorzustellen — die mittelgroßen Onyx Premium 4-Bus Livekonsolen Onyx 24.4 mit 24 Kanälen und Onyx 32.4 mit 32 Kanälen. Damit platziert sich Mackie mit den innovativen Features und der unvergleichlichen Soundqualität der Onyx Serie auch im Bereich der mittelgroßen Livemischer, durch die die Lücke zwischen den kleinen Onyx Mischern und der großen Onyx 80 Serie geschlossen wird.

"Mit jedem neuem Onyx Modell etabliert Mackie einen neuen Standart in Sachen Preis/Leistung" so John Boudreau, Mackies Live Sound Produktmanager. "Mit der Einführung der neuen Onyx 24.4 und Onyx 32.4, bringen wir nun Erfolgskonzepte in ein Marktsegment, in dem wir mit den preisgekrönten SR24.4 und SR32.4 Konsolen fast ein Jahrzehnt lang dominiert haben."

Die mittelgroßen Konsolen der Onyx 4-Bus Serie bringen viele Ausstattungsmerkmale mit, wie z.B. die hochwertigen Onyx Mikrofonvorverstärker, die ein hohes Maß an Signaltreue, einen erweiterten Headroom und die unvergleichliche Audioperformance bei gleichzeitig besserer Störfestigkeit und größerem Dynamikbereich bieten.

Zusätzlich sind die Onyx 4-Bus Konsolen mit vollständig symmetrisch aufgebauten Signalwegen ausgestattet, die weniger Rauschen und einen größeren Übertragungsbereich liefern. Ebenfalls an Board sind die für Mackie exklusiv durch Cal Perkins entwickelten 4-Band EQ Schaltungen, die für ihren musikalischen "British" Sound und größeren Regelbereich bekannt sind.

Beide Onyx 4-Bus Konsolen besitzen eine 6x2 Matrix, 100mm Panasonic Fader und einen zuweisbaren Stereo Kompressor/Limiter, der mit dem hochwertigen THAT 4301 Chip aufgebaut ist. Bei diesem Kompressor/Limiter lassen sich der Threshold, die Ratio und die Fast/Slow Attack Regler unabhängig voneinander einstellen. Der Kompressor/Limiter kann in die Summe oder wahlweise in die Gruppen 1 & 2 oder 3 & 4 eingeschliffen werden.

    Wesentliche Features der Onyx 4-Bus Livesound Konsolen:
  • Premium Onyx Mikrofonvorverstärker in allen Monokanälen
  • Vier-Band Perkins EQ
  • Sechs Aux Sends mit Pre/Post Schalter, Mute und AFL Solo
  • Leichtgängige 100mm Panasonic Fader
  • Analoger Direktausgang in jedem Kanal
  • Zwei zusätzliche Stereoeingänge
  • 4-teilige LED Pegelanzeige pro Kanal
  • Eigenständige Talkbacksektion
  • 6 x 2 Matrix
  • Eingebauter Stereo Kompressor/Limiter


 

Press | Register a product | Dealer Locator | Forums | Jobs | Corporate Info | Legal  | Comment?

Alvarez | Ampeg | EAW | Mackie
Copyright © LOUD Technologies Inc. All Rights Reserved.